08 – Sound – Musik – Implementation – Voice Acting

Datum: 20. März 2017 | Dauer: 3:10:43

Heute sprechen wir über das Produzieren von Ton und Musik für Spiele und Film.

Wir sprechen eine komplette Sendung lang über das Aufnehmen, Mischen, Komponieren und Implementieren von Sound, Musik und Sprache in Spiele sowie Filme. Dabei beleuchten wir die Themen aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln denn Marie ist nicht nur professionelle Musik- und Sound-Designerin sondern kennt sich als Tonmeisterin auch mit der technischen Seite bestens aus. Marcel wiederum arbeitet sich privat in das Musizieren und Mischen ein während Simon in der Vergangenheit mitunter dafür zuständig war Sounds in X:Rebirth zu integrieren. Als Schmankerl haben wir immer mal wieder Hörbeispiele für coole Sounds und fette Musik eingestreut.

Shownotes:

Tweetet uns! — Facebooket uns! — Patreont uns! — Fulldome Festical — "Listen Carefully” (Gewinner beim Fulldome Festival 2012) — Universität der Künste (UDK) Berlin — Hochschule für Musik (HFM) Detmold — Filmuniversität Babelsberg — SAE Institut Audio Studiengänge — Hochschule der populären Künste (HDPK) Berlin — Christian Conrad — Zoom Handy Recorder — Extra Hacks "The Guide To Sound Effects" — Audio Design Deep Dive: Using a human skull to create the sounds of Inside — Martin Stig Andersen — Inside — Limbo — Google Glass nutzt Knochen für Tonausgabe — X:Rebirth — Reaper — Logic Pro X — Avid Pro Tools — Steinberg Nuendo — Cubase — Audacity — Ableton — Wwise — Ultraschall für Reaper — Battlefield 2: Fahne — Battlefield 4 — Alexei Zakharov — Panagement Plugin für Stereo-Feld-Kontrolle — Blauertsche Bänder — Dynamische Binauralsynthese — Oskar Pannier — Affinty Photo — VI-Control Forum — Game Audio Network Guild — Gamasutra Audio Kategorie — Gearslutz — Sonniss The Bundle (Part 3) — Designing Sound Website — Free Sound — Realtime VFX Forum — Virginia — DOOM: Behind the Music — Website von Marie Havemann — Everybody's Gone to the Rapture — Half-Life 1 Musik-Beispiel — Oliver Deriviere — The Marvel Symphonic Universe — DMC Succubus Boss (Englisch) — DMC Succubus Boss (Deutsch) — Independent AAA: Ninja Theory's new path to survive, thrive in new age — F@#% Yeah — Music: “Swing Low” by Birocratic — Outro Sounds/Track by Marie Havemann — Outro Pictures by Tim Keil.

avatar Marcel Schaika
avatar Marie Havemann
avatar Simon Trümpler

Patreon-Unterstützer dieser Episode:

Bootsmann Games - Kevin Gregory Agwaze - Christian Greiner - Andreas Fischer - Simon Fuchs - Tobias Kuhnert - Kate Bernard - Matthias Haan - Fumio Katto - Emre Karabacak - Simon Uhrmann - Vielleicht auch Du? Unterstütz uns hier.

Kapitel-Bilder dieser Episode:


In Vollbild anzeigen.

In Vollbild anzeigen.

In Vollbild anzeigen.

In Vollbild anzeigen.

In Vollbild anzeigen.

In Vollbild anzeigen.

In Vollbild anzeigen.

In Vollbild anzeigen.

In Vollbild anzeigen.

In Vollbild anzeigen.

In Vollbild anzeigen.

In Vollbild anzeigen.

In Vollbild anzeigen.

8 Gedanken zu “08 – Sound – Musik – Implementation – Voice Acting

  1. Noch an paar random Themenvorschläge:
    – Marketing (Wie werden AAA Spiele beworben und was kann man als Indie tun?)
    – “Indie versus AAA”
    – “Faszination: 8-Bit” (also Spiele mit Pixelgrafik und Chiptune Musik)
    – “Wie ist der Stand von VR und AR?”

    Es wäre ausserdem interessant zu wissen, was ihr noch an Themen für die Zukunft geplant habt. Ihr seid super! 🙂

    • Also genau genommen hast du es mit deinen Vorschlägen recht gut getroffen. VR und Marketing sind Themen, an die wir auch schon gedacht haben. Level Design könnte auch mal spannend sein und natürlich auch ein bisschen mehr Code-Orientiertes. Vielen Dank für deinen Kommentar – ist alles notiert 🙂

  2. Nette Idee, das mit den eingebetteten Bildern. Man bekommt die auf Linux übrigends auch mit “ffmpeg -i gdp008.m4a -map 0:2 -codec copy gdp008-%d.png” aus dem MP4 extrahiert, wenn man nicht auf VLC umsteigen mag.

    • Vielen Dank für den Tipp! Die Inspiration für die Bilder, bzw. dass das überhaupt möglich ist, kam durch den fabelhaften Bildsprache Podcast. 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*